Tattoo und Piercing Convention Dortmund 2012


Auf der 17. Tattoo und Piercing Convention in der Dortmunder Westfalenhalle treffen sich vom 15. bis 17. Juni 2012 nicht nur viele (bekannte) internationale Tätowierprofis, auch das Bühnenprogramm ist vollkommen auf das Thema abgestimmt. So präsentiert Rapper Lonyen (bekannt aus der TV-Serie „Tattoo – eine Familie sticht zu“) die Tattoo-Hymne „Hol´ die Nadel raus“, ein Song seines Debütalbums „Unter die Haut“. Musikalische Unterstützung bekam Lonyen dabei von mehreren bekannten Rapper-Persönlichkeiten, die auf diese Weise gemeinsam ihre Liebe zum Tattoo kundtun: Sido, MoTrip, Silla, Manuellsen, Megaloh und Raf 3.0. Auch für die Produktion des Albums zeigten sich gleich mehrere Top-Produzenten verantwortlich. Nach der musikalischen Darbietung schwingt Lonyen – ebenso wie seine TV-Kollegin Tschiggy – die Tätowiernadel und vereint somit seine zwei großen Leidenschaften: Musik und Tattoos. Da ist es dem 40-Jährigen gleichgültig, dass sein frischer Einstieg ins Musikgeschäft nicht jedem in der Szene schmeckt, denn: „Warum sollen sich Rap- und Körperkunst gegenseitig ausschließen? Beides ist Ausdruck meiner Persönlichkeit und eine kreative Möglichkeit, meine Gefühle, Gedanken und Lebenseinstellung darzustellen.“ Dazu nutzt der Rapper gerne die Dortmunder Tattoo und Piercing Convention und performt selbstverständlich in beiden Disziplinen live.



Messeschwerpunkte: Tattoo-Künstler, Tattoo-Contest, Piercings
Messeseite: www.tattoo-show.de/



Share

Anzeige:





Haftungshinweis & Datennutzung

 

Alle unsere Angaben sind ohne Gewähr. Wir recherchieren gewissenhaft dennoch sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen von Messeterminen, Messeorten, Eintrittspreise etc. in unserem Messeverzeichnis sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.